Freund/innen dieses Blogs

birgit68, gluckenmam, gloriosa, Rosalie,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)

Statistik

  • 3500 Tage online
  • 100054 Hits
  • 55 Stories
  • 1140 Kommentare

Letzte stories

Liebes Antiteilchen

Obwohl Du die Geschichte schon läng... maine coon,2016.09.14, 19:58

wuahahahahahaaa...

a tote katz um die mitte, ich kringel mi... marieblue,2016.03.27, 18:59

Pubertät 2.0

Noch vor ein paar Wochen, hab ich dar&uu... antiteilchen,2016.03.25, 11:542 Kommentare

Liebes Teilchen!

Danke vielmals für die nachträ... minze,2015.07.20, 12:23

3. Reisebericht

Würde man jetzt Süd - und Mitt... antiteilchen,2015.07.08, 08:041 Kommentare

Indien und Linksverkehr,

Nun, in Indien fahre ich auch nicht. Und... transakt,2015.07.01, 14:24

Immer brav?

Da musst du hin: http://www.woman.at/myw... transakt,2015.06.26, 13:37

Herrlich...

..dein Reisebericht, ich zerkugel mich b... passionflower,2015.06.26, 10:49

Kalender

September 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 24.11., 18:37 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 24.11., 15:58 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 23.11., 09:07 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 23.11., 09:00 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 23.11., 08:55 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 23.11., 08:52 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 23.11., 08:46 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 23.11., 08:40 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 17.11., 11:10 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 17.11., 08:32 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 14.11., 09:09 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 7.11., 16:32 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 1.11., 21:42 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
Dienstag, 09.09.2008, 13:42

Da ich meine Familie also wieder nicht mit einem Kleid überraschen konnte, hatte ich die glorreiche Idee meine Haare anders zu stylen. In meinem Fall heißt neues Styling aber nicht neuer Schnitt, sondern Locken, also genau gesagt wollte ich eigentlich große Wellen. Gesegnet mit glatten, dunklen Haaren, in jungen Jahren hätte man vielleicht auf Grund meines Teints vom Schneewittchenlook gesprochen, mittlerweile nähere ich mich eher einer bekannten Dame aus der Addams Family, blickte ich schon immer neidisch auf all jene, die Naturlocken ihr eigen nennen.
Da dieses Veränderung aber nur von kurzer Dauer sein sollte, wollte ich natürlich keine Dauerwelle.
Und natürlich auch keinen Friseurbesuch. Friseure haben bei mir in etwa den gleichen Stellenwert wie Zahnärzte. Mit dem kleinen Unterschied, dass es mir nach einem Zahnarztbesuch wieder besser geht. Also kaufte ich mir viele bunte Haargummis und diverse andere Mittelchen um meine Haare in kurvige Form zu bringen. Die gutgemeinte Warnung meines Mannes, doch einen Friseur aufzusuchen, schmetterte ich mit einem süffisanten Lächeln ab. Bitte, was soll schon so schwer daran sein, diese bunten Dinger ins Haar zu bringen.

Als ich am Vorabend der Hochzeit, nach 2 Stunden Badezimmer, das Wohnzimmer betrat, schaffte ich es, die Blicke meiner Männer auf mich zu lenken ( bei eingeschaltetem Fernseher eine Sensation). Ob es an meinem rosa Snoopy Schlafanzug, meiner bunten irgendwie wirr wirkenden Haarpracht(16 kleine Dutts), oder der grünen Gesichtsmaske lag, oder ob es die Kombination an sich war, kann ich nicht sagen. Die erste Meldung vom Häuptling:“ Heut‘ brauchst wenigstens de Tür net zusperren. Weil sollt a Einbrecher kumma, rennt er sicher davau wenn er die siecht.“ Klein Adlerauge vom gleichen Stamm ließ sich zu einem einfachen „Na servas“ herab. Der große Bruder hatte nur ein Sorge:“ Mama wenn du mi heut‘ abholst, dann kummst aber net so“. Das hätte ich ja fast vergessen, ich hatte ja heute um 3 Uhr morgens noch ein Rendevous mit meinem Erstgeborenen. Wieder war mal irgendwo eine Feier, wo er natürlich nicht fehlen konnte. Ich versprach ihm, ganz sicher nicht so aufzutauchen. Das er damit das gesamte Outfit meinte, konnte ich ja nicht wissen. Ich für meinen Teil meinte damit nur die Gesichtsmaske.

Um 2. 40 holte mich der Wecker aus meinen sowie nicht süßen Träumen, zurückzuführen auf eine eher unbequeme Schlafposition, da die verdammten Haargummi bei der kleinsten Kopfbewegung an meinen Haaren zerrten. Ich zog eine Jacke mit Kapuze über meinen Pyjama, die Maske hatte ich natürlich schon entfernt, und machte mich auf den Weg.
Um punkt 3 Uhr morgens fuhr ich vor. Gleichzeitig mit dem Öffnen der Tür, und dem Aufflammen der Innenbeleuchtung, erstarrte mein Sohn kurz. Da die restlichen drei Passagiere schon Mühe hatten die Tür zu öffnen, vom Anschnallen will ich gar nicht reden, denen also sowie alles egal war, entspannte sich auch mein Sohn.
Auf halber Strecke hatten wir dann eine Begegnung der unheimlichen Art. Mitten auf der Straße sprang ein Mann herum. Ich dachte natürlich an einen Unfall und blieb stehen. Auf meine Frage was los ist, bekam ich eine Antwort mit der ich sicher nicht gerechnet hatte: „ Ich bin ein Reh!“
Wie bitte bringt man einen Mann der felsenfest überzeugt ist ein Reh zu sein von der Straße. Alles zureden half nichts, also fuhr ich weiter. Ich diskutierte mit meinem Sohn gerade, ob es nicht besser wäre die Polizei zu rufen, da sah ich auch schon einen Freund und Helfer vor mir mit seiner roten Kelle winken.
Fahrzeugkontrolle. Zugegeben im Auto stank es wie in einer Schnapsfabrik, und ich sah auch nicht gerade aus, als würde ich von einer Galaveranstaltung kommen, aber es kostete mich einige Zeit die Herrn davon zu überzeugen, was ich gerade erlebt hatte. Nach einmal kurz anhauchen ließ er uns weiterfahren, und versprach sich um das „Reh“ zu kümmern.

Zuhause angekommen vergaß ich natürlich den Wecker zu stellen, was zur Folge hatte, dass dieser Morgen alles andere als ruhig verlief. Als ich als Letzte das Bad betrat, meine Männer waren schon in Schale,"geschneuzt und gekammpelt", hatte ich noch eine gute Viertelstunde. Ich löste meine Haargummi, fuhr kopfüber durch meine Haar und schaute mich dann erwartungsvoll in den Spiegel.
Mit kurzen Worten zu beschreiben fällt schwer, aber so in Richtung Dromedar mitten im Fellwechsel gekreuzt mit einem Wischmop, nachdem man ausprobiert hat ob die Steckdose noch funktioniert, würde es glaube ich ganz gut treffen. Da in diesem Moment gerade mein Mann aufkreuzte, trug ich mein Haupt hoch erhoben, denn Sager wie „Ich hab’s dir ja gleich gesagt,…“ konnte ich jetzt überhaupt nicht gebrauchen. Der Satz kam natürlich trotzdem, und mit einem gemeinem Lächeln, noch ein weiterer: „ Gestern am Abend hast ma besser g'falln.“ Da ich ja 1. Auch einen Stolz habe, 2. Nie zugeben hätte das er diesmal Recht hatte, und 3. Keine Zeit mehr zum Haarewaschen war(zusammenbinden kam wegen Punkt 1 nicht in Frage), fuhren wir so zur Hochzeit.

Meine Mutter verschluckte sich an ihrem Sekt als wir kamen, und meine Großmutter begrüßte uns ganz förmlich mit „Grüß Gott“, als hätte sie uns noch nie gesehen. Was aber eher auf die Tatsache zurückzuführen war, dass sie mal wieder ihre Brille nicht aufhatte.
Kaum hatten sich alle an unseren Anblick gewöhnt, ging die Tür auf, und mein Cousinchen mit Familie betrat den Raum. Und als ich sie sah, wußte ich, meine Schwester im Herzen war auch eine Schwester im Geiste. Ein zweites Dromedar mitten im Fellwechsel, gekreuzt mit einem Wischmop war angekommen. Und wie ich leicht amüsiert feststellte, dürften auch bei ihr die Steckdosen einwandfrei funktioniert haben.






.


 
@Antiteilchen
Servus Antiteilchen!

Süße Geschichte! Kann sie nachvollziehen, führe auch einen Männerhaushalt. Kenne ähnlich lapidare Kommentare.

Musste desöfteren 1 km vor dem Schulgbäude meine Söhne "ausladen", weil ich "voll peinlich" war.

Kam eines Tages vom Friseur mit "neuer" Farbe.
Der Kommentar meines Mannes:"Den Prozess gwinma!"

schönen Nachmittag dino
  • dino,
  • 2008.09.09, 15:20
 
Hallo Dino
Ja, ja unsere Männer. Was täten wir ohne sie.
Meine Söhne fürchten sich eigentlich immer nur vor dem Abholen mitten in der Nacht. Ich lasse nämlich meinen Pyjama immer an.
Dafür muß ich aber nie auf sie warten. Denn auf einen peinlichen Autritt von Mama im Lokal wollen sie anscheinend verzichten.
Ich hätte ja kein Problem damit:)))

Aber der Spruch von deinem Mann ist eine Wucht.

Alles Liebe
 
Pyjamas zum Abholen..
sind einfach unersetzlich, vor allem wenn pubertierende Korporäle seinerzeit immer zu spät nach Hause gekommen sind.. und die liebe Frau Mutter sie im Pyjama aus dem Tanzlokal abgeholt hat ;-)

hihi - übrigens solche Lockenpracht wollt ich auch mal haben (braunhaarig schnürlglatte haare) und siehe da auch die Steckdosen im Hexenhaus funktionieren ausgezeichnet, war fast kein Unterschied zum Hexenbesen

glg
rosa
 
@Rosalie
Guten Morgen!

Auch immer im Pyjama unterwegs? Na, da brauchst du sicher auch nie warten auf deine Jungs:)))

Meine Steckdosen habe ich jetzt sozusagen mit einer Lockensicherung versehen. Aber erst nachdem ich die Fotos von der Hochzeit gesehen habe. Ich schwöre. ich werde auf immer und ewig mit meinen Schnittlauchlocken zufrieden sein.

LG
 
ja ich auch..
zumindest nie wieder kleine Löckchen, wenn dann nur große Wickler..

und ja ich mag meine Pyjamas - ist immer so heimelig auf den nächtlichen Taxifahrten..

und nach meinen einmaligen Auftritt im Tanzcafe kam keiner meiner Söhne mehr zu spät nach hause ;-))

lg
rosa
 
@Rosalie
Wollte ich auch einmal. Habe mich gerade auf den Weg gemacht zum Eingang, da kamen sie schon heraus. Schade, ich hätte mich so auf diesen Auftritt gefreut:)
Aber seit diesem Tag, stehen sie schon parat wenn ich komme, und hüpfen dann schnell ins Auto.
 
hallo antiteilchen,
hab heute in den frühen morgenstunden keine geschichte gelesen. danke, dass du mich schon morgens zum lachen bringst.
lg welle
  • welle,
  • 2008.09.10, 11:33
 
Herrlich Antiteilchen
lach mich krum
nach einem Foto fragen trau ich mich nicht?
einen 3. Teil gibs noch oder?

l G Ente
 
@Entchen
Freut mich, dass es dir gefallen hat.

Das mit dem Foto vergiß mal lieber wieder ganz schnell. Mein GG hat überlegt ein Foto von mir mit der Haarpracht als Bildschirmschoner zu benutzen. Hätte aber vielleicht auch einen Vorteil, er würde den Computer nicht so oft einschalten:))

3.Teil gibts nicht mehr. Der restliche Tag verlief lustig und gemütlich. Und ab ca. ab Mitternacht haben mein Cousinchen und ich schon wieder halbwegs normal ausgesehen. Gott sei Dank halten bei unserer Länge die Locken nicht so lang.

LG
 
@Welle
Bitte gern geschehen. Vor allem Morgens ist es ja wichtig etwas zum Lachen zu haben. Zumindest mir geht es so. Bin eine Nachteule, und ein Morgenmuffel.

Übrigens deine Fotos sind toll, da bekommt man richtige zu Lust hinzufahren.

Lg
 
hallo antiteilchen
Deine Geschichte ist einfach umwerfend, zum Wiehern komisch, so köstlich geschrieben, Hochachtung! Bin ein toootaler Fan! Lache mich hier echt tot! Eine Wohltat!

Danke auch für deinen Eintrag bei mir-Deine Sprüche sind genial! Habe übrigens auch glatte Haare und mühe mich ebenso redlich, da hin und wieder "Stromwellen" reinzuhämmern...

mit ähnlichem Erfolg wie Du...
begeisterte Grüße
Domo Hautnah
  • domo,
  • 2008.09.11, 09:54
 
@Domo
Danke, für das Kompliment. Ich kann es aber nur retour geben, deine Geschichten erheitern meinen Alltag. Danke.

Ich habe mich jetzt damit abgefunden glatte Haare zu haben.
Was Fotos so alles bewirken:)

Lg
 
@antiteilchen
Danke auch für Deine lieben Worte. Und zu den Haaren. Bin froh, dass ich in meinem biblischen Alter überhaupt noch welche hab und versuche, ihnen Namen zu geben, damit sie bei mir bleiben...
*hihihi*
...und die geschichte mit dem "ich bin ein Reh", war die echt so? Das kann man echt nur erleben, weil erfinden geht nicht, so gut ist die!!!
  • domo,
  • 2008.09.11, 13:23
 
antiteilchen
hallöchen, dein cousinchen grüßt dich mal ganz lieb!
habe den stammbaum bei glucki gesehen ... oarg, bin mal eine woche nicht wirklich im netz und dann wächst die family gleich rasant! :o)
glg,
 
@Sunflower
Hallo, Cousinchen und einen lieben Gruß zurück.

Ja, so schnell kann es gehen mit dem Familienzuwachs.


LG
 
@Domo
Biblisches Alter???

Sag mal zweifelst du an meiner Kreativität?:)))
Aber im Ernst, die Geschichte mit dem "Reh" ist wirklich so passiert. War froh, dass ich weitere Zeugen (wenn auch nicht mehr ganz nüchterne) hatte, sonst hätte mir das niemand geglaubt.


LG
 
hallo kinderl!
mah bitte, ich hab jetzt soooo lachen müssen. überhaupt die stelle mit dem reh!!! und alles drum und dran. hahahahahha

aber wennst das nächste mal locken brauchst, kommst bei mir vorbei. ich hab sooooo blöde!!! ich hätt viel lieber schnürlgerade haare. da müsst ich nicht immer ewigkeiten im bad verbringen, damit sie in etwa für ein paar stunden grad sind. grml.

aber so ist halt jeder mit seinen haaren geplagt ;-)

lg

ps: obwohl ich ja jetzt nicht weiß, von wem du deine graden haar hast. von mir jedenfalls nicht *gg*
 
ich lach
mich krumm!! tolle beschreibung - aber das reh schlägt alles.
bitte da nächste mal mitfilmen - von a bis z - das hat sicher was an sich.

so und jetzt zu den locken - hab ja auch die wallemähne - besorg dir einen GUTEN lockenstab und in 25 min. schaust du aus wie heidi klum auf dunkelhaarig!!
 
mei ja,
die glucki hat ja sooooo schöne locken. wie ein rauscheengel *gg*
 
rauschelocken?
birgit - bzieht sich das auf meinen rotweinkonsum oder wie?
 
glucki
nö, auf deine lieben lockerl. hat ja üüüüüüberhaupt nix mit deiner rotweinschlürferei zu tun ;-)))))
 
liebe antiteilchen
zunächst mal vielen lieben dank, dass du meinen blog besucht hast. und dann muss ich dir von gina - nein, pfoten weg von der tastatur, jetzt sitz ich am längeren hebel - erzählen, dass sie sich total in harley verguckt hat. er sieht so aus wie ihre erste große hundeliebe woody (werd foto suchen und in meinen blog stellen)!
also deine heutige story ist ja zum zerkugeln. deine familiy und die fahrt durch die dunkle nacht hab ich bildlich vor mir gesehen. und die frisur auch, dasselbe ist mir nämlich auch schon mal mit papillotten (schreibt man die jetzt so?) passiert. nicht nur, dass das eigene selbstbewusstsein wischmopgröße annimmt, nein, die herren der schöpfung müssen dann natürlich ihre ätzes geben. eh klar. hab übrigens auch von deinen beziehungsproblemen mit deinem funkthermometer gelesen. ich liebe mundartgedichte, mein opa hat die (als er noch lebte) so gerne selbst gedichtet. ich kann das leider nicht, aber deines fand ich wirklich super!!!
lass dir und harley ganz liebe grüße da! gabi (aus!!! pfui!!! weg da!!!)... und natürlich auch von gina :-)
 
alles liebe und gute
für dein neues lebensjahr!


 
Zum Geburtstag
Alles Gute!!!


 
Happy Birthday
wünsch dir ein tolles neues Jahr, lass dich von deinen Männern verwöhnen und bleib so wie du bist



lg
rosa
 
Alles Gute zu deinem Wiegenfest!!!


Ich wünsch dir einen wunderschönen Sonntag!!!
 
happy birthday
to you, happy birthday to you!!!
alles liebe zum geburtstag und
liebe grüsse von ercabi
 
Zum Geburtstag


alles Gute wünscht pink
 
liebe antiteilchen
alles gute zum geburtstag wünschen dir gabi und gina!!!


 
alles liebe und gute zum geburtstag!
welle
  • welle,
  • 2008.09.14, 14:25
 
happy birthday
alles liebe zum geburtstag!
viel gesundheit, glück und zufriedenheit!

lg
 
Happy Birthday Antiteilchen!
Hab gerade gesehen, dass Du heute ja feierst, also auch von mir alles Liebe! Übrigens hat meine ganze Familie sich von Herzen über Dein"Reh" zerkugelt! Die Story ist einfach sensationell, weil sowas kann man gar nicht erfinden!
Gratulation und schönen Tag!
Herzlichst
Domo Hautnah
  • domo,
  • 2008.09.14, 16:31
 
Auch ich möchte mich als Gratulant einstellen..



lg paintinggirl
 
alles alles
gute für dich.
 
antiteilchen
ich wünsche dir alles alles liebe und gute zum purzeltag! ich hoffe, du hast ihn gut verbracht, dich verwöhnen lassen und es ordentlich krachen lassen!
happy birthday!
glg,
 
@antiteilchen
alles Liebe und Gute zum Geburtstag.

Deine Geschichte? Einfach traumhaft - ich konnte mir so manche Gesichter und Szenen bildlich vorstellen.

Bitte behalte dir deine homorvolle Art die Dinge des Lebens zu sehen und lass uns an einigen davon teilhaben.

glg
Frances
 
Danke!!!
Für all Eure Glückwünsche!

Ich hab's jetzt 2 mal mit einem Bild probiert. Hat leider nicht geklappt.

Alles Liebe
 
Wie was?
Ich habe eine Schwester. Herzlich willkommen!
Bin gespannt, im realen Leben war ich immer froh, dass ich zwei brüder hab.
also , lass dich drücken schwesterlein.
lg welle
  • welle,
  • 2008.09.15, 16:19